Die Tour 2012: Deutschland - Luxemburg - Frankreich - Belgien - Luxemburg - Deutschland = die 12'er

4 Ländertour

Noch steht unser diesjähriger "Arbeiter" auf dem Hof und wartet auf den Startschuss. Nur wenige Stunden später sollte es dann auch los gehen. Für uns war es zugleich der Start in eine völlig neue Ära. Ich muss nämlich ab diesem Jahr wieder alles selbst fahren, denn meine bisherige wechselseitige Mitlenkerin zieht es nun vor ihren Urlaub mit einem eigenen Partner zu verbringen. Gut, vielen ging es noch viel früher so wie uns, also werden wir nicht jammern, sondern ab jetzt selbstständig reisen.

Also wagten wir das Abenteuer "Womo-Tour ohne Kind" und fuhren am frühen Vormittag los. Ziel war Zell/Mosel wo wir für zwei Nächte einparken.

Warum eigentlich Zell und nicht gleich nach Luxemburg? Ganz einfach, wir können nunmal nicht ganz ohne unser Kind, denn die Beiden sind hier in Urlaub. Sie haben auch für den nächsten Tag schon einen Plan geschmiedet. Also machten wir am nächsten Tag einen Abstecher nach Cochem. Vom Aussichtspunkt "Pinner Kreuz" , welches man mit einem Sessellift bequem erreicht, hat man auf der einen Seite einen schönen Blick auf die Mosel und auf der anderen auf die Reichsburg Cochem. Ein Spaziergang durch die Altstadt ist natürlich auch immer etwas sehenswertes.

 

 

 

 

Die Bratwürste für die abendliche Grillbestückung hatten wir natürlich aus dem Erzgebirge mitgebracht.

Nach dem schönen Abend, mit Bratwurst und Moselwein, starteten wir am nächsten Morgen dann endgültig in die 2012er Tour.

Auf dem Plan unten können wir schon mal einen Blick auf unsere geplante Tour werfen.