20. u. 21.06.

Wir wollten bei unserem 2. Frankreich Besuch vor allem in den Süden. Also hatten wir auch die nächsten beiden Tage hauptsächlich als Fahrtage geplant. Um sich die geplante Tour etwas besser vorstellen zu können hier die ursprüngliche Planung, die natürlich im Laufe der Tour wieder ab -u. an umgebaut werden musste.

Durch Zufall kamen wir an einem der ältesten Klöster Frankreichs vorbei. Die Abbay St. Martin Le Roche ist jedoch noch immer in Betrieb, deshalb kann man sich nur im offenen Garten am Rand etwas umsehen und den Schatten des kleinen Anbaus für eine kurze Erholung nutzen.

 

 

 

Am Nachmittag fuhren wir in eine Käserei in Poursac, wo wir auch über Nacht stehen blieben.

Am nächsten Morgen ging es dann wieder Kilometer um Kilometer weiter in Richtung Südwesten.